HAUS MAGNOLIE

Unsere Häuser werden in Massivbauweise als KFW 55-Haus errichtet.

Alle Innen- sowie die Außenwände werden massiv gemauert. Somit sind auch die Innenwände aus Mauerwerk und nicht aus Gipskarton oder Gipsdiele. Als Außenstein kommt ein Porotonstein zur Ausführung der hervorragende Dämmeigenschaften besitzt. Aus diesem Grund kann auf eine Verkleidung mit Styropor verzichtet werden. Dies ist zwar eine teurere Bauweise, damit aber auch wesentlich energetischer und hochwertiger. HIER WIRD NICHT AM FALSCHEN ENDE GESPART. Alle Betondecken sowie die Kellerwände und die Bodenplatte werden herkömmlich geschalt und betoniert. Auf Fertigteile wird bei unseren Bauvorhaben komplett verzichtet.

Im Sanitärbereich kommen moderne Sanitärobjekte zur Ausführung. Das Schalter- und Steckdosenprogramm der Firma Busch-Jäger besticht durch seine moderne Art. Die Elektroinstallation wird komplett im Leerrohr verlegt. Das Haus wird über eine moderne und energiesparende Luft-Wasser-Wärmepumpe der Firma Mitsubishi beheizt und erhält einen 300 Liter Warmwasserspeicher. Alle Geschosse werden mit Fußbodenheizung ausgestattet. Die mit 3-fach Verglasung und Rollladen ausgestatteten PVC Kunststofffenster passen perfekt in das energetische Konzept des Hauses. Das Gäste WC und das Bad werden mit großformatigen Fliesen in der Größe 30×60 cm ausgestattet. Grundrisse und Raumaufteilungen können individuell mit den Architekten auf Wunsch des Kunden angepasst werden.

Im Kaufpreis enthalten sind Ver- und Entsorgungsleitungen sowie alle Baunebenkosten, Versicherungen und vieles mehr. Der Keller wird gedämmt und als Weiße Wanne ausgeführt.